Webentwicklung

Jetzt umsteigen auf TYPO3 6.2!

Das weltweit erfolgreiche CMS TYPO3 ist nun als neue Version erhältlich. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Neuerungen der aktuellen TYPO3 CMS 6.2 Version für Sie zusammengefasst.

TYPO3 6.2: Die Vorteile auf einen Blick

Die neue Version beinhaltet einen Long-Time-Support und gewährleistet somit bis März 2017 eine vollständige Wartung durch die TYPO3-Community.  Die 6.2 Version sorgt für Verbesserungen im administrativen und redaktionellen Bereich und stellt somit Ihre Wettbewerbs- und Planungsfähigkeit für die nächsten Jahre sicher.

Für wen sich das TYPO3 Update eignet:

Besonders bei Webseiten oder -portalen, die noch mit einer der älteren Versionen von TYPO3 betrieben werden – 4.5 LTS, 4.6 oder 4.7 –, empfehlen wir ein Update auf 6.2. Schon durch den Versionssprung auf 6.0 konnte das Framework verbessert werden: Durch die eingesetzten Technologien Extbase und Fluid im Core System kann sauberer und sicherer programmiert werden. Dadurch können komplexere Erweiterungen entwickelt werden. Die Einsatzmöglichkeiten sind somit nahezu grenzenlos.

Auf TYPO3 6.2 umsteigen, aber wann?

An der 4.6 Version werden bereits seit über einem Jahr keine Sicherheitskorrekturen mehr vorgenommen. Für 4.7 gab es diese noch bis Oktober diesen Jahres und 4.5 LTS erhält voraussichtlich bis März/April 2015 Korrekturen, die die Sicherheit verbessern. Spätestens dann sollte man über einen Umstieg nachdenken.

TYPO3 6.2 ist optimiert für Mobile

Damit Webseiten auch auf mobilen Endgeräten schnell, benutzerfreundlich und -optimiert dargestellt werden, unterstützt die neue Version diese und liefert z.B. Bilder und Grafiken mit verkleinertem Datenvolumen aus. Für eine Vorstellung davon, wie sich Ihre Website auf mobilen Endgeräten mit unterschiedlichen Gerätebreiten darstellt, gibt es eine integrierte Vorschau-Funktion.

Optimierte Kategorisierung bei TYPO3 6.2

Über die so genannte Kategorisierung von Artikeln lassen sich nun auch in der aktuellsten TYPO3 Version Seiteninhalte und Menüs nicht nur aus der aktuellen Struktur, sondern auch über deren Kategorisierung erstellen. Dateisammlungen lassen sich mit Hilfe ihrer Kategorisierung auf einer Website ausgeben, da Dateien zentral im Backend abgelegt und mit Mateinformationen versehen werden können.

Mehr Gestaltungsfreiheit mit der 6.2 Version

Die neue TYPO3 6.2 Version bietet mehr redaktionelle und administrative Gestaltungsfreiheit sowie auch eine vereinfachte Verwaltung und Erstellung von Content. Durch das überarbeitete Redakteursbackend ist die Arbeitsoberfläche nun deutlich aufgeräumter und einheitlicher. Dadurch wird vor allem die Arbeit beim Einsatz von Widgets vereinfacht.

Optimierte Drag&Drop Funktion im TYPO3 6.2

Die Drag&Drop Funktion wurde optimiert und nun an weiteren Stellen im Backend unterstützt. Sie ist nun in der Detailseite vorhanden, wodurch Bilder einfacher in Ordner verschieben lassen und gleichzeitig mehrere Dateien in der Detailliste hochgeladen werden können.

TYPO3 6.2 bringt mehr Sicherheit

Die neue TYPO3 Version beinhaltet eine Fehlerbehebung von Bugs und Fehlern aus den letzten Versionen. Dies führt zu einer noch besseren Stabilität. Zudem wurde viel für die Sicherheit getan, Backendnutzer werden vor der Durchführung ungewollter Aktionen im Backend geschützt.

Einfache Migration für TYPO3 6.2

Zusätzliche wurde der Umstieg von TYPO3 4.5 mit Hilfe eines integrierten Migrationsassistenten auf den Kern der neuen TYPO3 Version 6.2 vereinfacht. Da bereits im März 2015 der Support für die 4.5 Version endet, können Sicherheitslücken aller Art dann nicht mehr geschlossen werden. Dadurch wird mit einer großen Auslastung für TYPO3-Agenturen gerechnet, weshalb wir eine zeitnahe Umstellung sehr empfehlen. Wir beraten Sie gerne und erstellen für Sie ein individuelles Angebot für Ihren Umstieg auf TYPO3 6.2. Kontaktieren Sie uns!

Unser Fazit zum CMS TYPO3 6.2:

Früher oder später wird für Websitebetreiber, die auf die Sicherheit und ein reibungsloses Funktionieren Wert legen, das Update auf TYPO3 6.2 zwingend sein. Die bereits aktualisierten Systeme laufen – nach einer Testphase – problemlos. Eine enge Zusammenarbeit zwischen Kunde und Internetagentur ist immer ratsam – sei es, um die Kundenansprüche hinsichtlich Usability und Informationsqualität zu erfüllen oder strategische Online-Marketing-Aktivitäten durchzuführen.

Für wen sich das TYPO3 Update auf Version 6.2 eignet gibt es zum Nachlesen auf

TYPO3
Magento
AYGOnet
WordPress
searchmetrics
Sistrix