E-Commerce

Die fortschreitende Entwicklung des Internets, die Digitalisierung von Geschäftsprozessen und die Dominanz der großen Online-Plattformen stellt den Handel vor große Herausforderungen.

Der stationäre Handel muss sich de Frage stellen, wie zukünftig ein guter Mix aus lokalen Angeboten in den Filialen und digitalen Angeboten im Online-Shop aussehen kann. Im B2B-Bereich müssen Unternehmen auf die Wünsche der Kunden eingehen, die aus dem privaten Kauferlebnissen die Anforderungen an professionelle Online-Shops auf den B2B-Sektor übertragen.

Außerdem können im E-Commerce durch stärkere Automatisierung Ressourcen eingespart werden und durch Vernetzung mit den entsprechenden Systemen im Hintergrund können die Geschäftsprozesse optimiert werden und die Service-Optionen verbessert werden. Zudem bleibt die technische Entwicklung nicht stehen. Verbesserte Systeme in den Bereichen CRM, ERP, PIM und KI führen zu neuen Anforderungen und erzwingen eine kontinuierliche Weiterentwicklung.

Wir helfen unseren Kunden beim Aufbau von skalierbaren E-Commerce-Lösungen. Dabei geht es im ersten Schritt immer um die Definition der passenden E-Commerce-Strategie auf Grundlage der individuellen Zielsetzung und der gegebenen Voraussetzungen. Dann folgt die Umsetzung mit der technischen Implementierung eines Online-Shops, der passenden Marketing.Maßnahmen und der kontinuierlichen Weiterentwicklung.

Unterschied E-Commerce und Onlineshop

Mit E-Commerce ist der gesamte Handel im Internet gemeint, der Onlineshop macht dabei nur einen Teil aus. Das heißt, dass zum E-Commerce neben dem Shopsystem auch das Hosting des Händlerportals, die Anbindung an Versand- und Bezahlsystem und die Schnittstelle zu einem ERP-System gehören. Nicht zu vergessen sind die diversen Möglichkeiten des Online Marketings, die dafür sorgen, dass der Webshop überhaupt erst User und Käufer findet. Bei einem zukunftsfähigen E-Commerce arbeiten somit verschiedene digitale Komponenten eng zusammen, wie bei einem gut eingespielt Team. 

Sind alle Bestandteile des E-Commerce vorab so gut geplant und konzipiert, dass sie eng verzahnt ineinandergreifen, dann kann das Online-Business längerfristig erfolgreich sein und bestehen. Für Online-Händler bietet nachhaltiger E-Commerce im Vergleich zum stationären Handel viele Vorteile. Die Reichweite ist sehr viel höher (im Prinzip weltweit) und Nischenprodukte finden besser ihre Abnehmer. Der Verkauf ist weder an einen festgelegten Ort noch an eine bestimmte Zeit gebunden. Die Kunden haben immer bequem von überall Zugriff auf ihre Waren. 

Finden Sie Ihre individuelle E-Commerce-Lösung

Bevor Sie Ihr E-Commerce starten, sollten Sie sich also vorab grundlegende Gedanken um Ihr Konzept und Ihre Ziele machen und wie die verschiedenen Komponenten Ihres E-Commerce sich am besten miteinander verzahnen. Was für Anforderungen haben Sie an Ihren Onlineshop als Händler und wie erfüllen Sie die Wünsche Ihrer potentiellen Besteller? Welche IT-Infrastruktur benötigen Sie? Welche Anforderungen stellen Sie an das Shopsystem? Wie finden Kunden zu Ihrem Shop? 

Je nachdem, wie sich Ihre Anforderungen und Wünsche gestalten, gestaltet sich auch die Ihrer E-Commerce-Lösung anders. Wir beraten Sie nicht nur hinsichtlich des Hostings, des Servers und der benötigten Infrastruktur, sondern empfehlen das für Ihre Ansprüche passendste Shopsystem. 

Nur das passende Shopsystem

Als Händler achten Sie bei der Wahl des Shopsystems darauf, dass die Produkte einfach einzupflegen sind und dass Ihr Warenwirtschaftssystem gut angebunden ist. Das Shopsystem sollte auch eine kostengünstige Nutzung von Bezahl- und Versandmöglichkeiten bereitstellen. Die große Vielzahl an Systemen macht die Wahl nicht einfach, denn sowohl kommerzielle als auch Open-Source-Systeme versprechen den verschiedensten Anforderungen der Online-Händler und Kunden zu entsprechen. Als Agentur haben wir bereits mit den unterschiedlichsten Shopsystemen gearbeitet. Aufgrund der hohen Flexibilität und der starken Performance empfehlen wir unseren Kunden Shopware als das System mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis im deutschsprachigen Raum.

Shopware

Auch Shopware ist ein modulares Online-Shopsystem, das als Open-Source-Version und als kommerzielle Variante zur Verfügung steht. Zahlreiche Plugins erweitern die Funktionen zu einem leistungsstarken und stabilen System. Bereits die Shopware-Standardversion enthält die wichtigsten Online Marketing-Funktionen. Die modulare Erweiterbarkeit und die intuitive Bedienoberfläche haben schon viele Online-Händler von diesem System für Webshops überzeugt. 

E-Commerce muss sicher sein

Egal auf welchem System Ihr Onlineshop basiert, eines der wichtigsten Kriterien bei E-Commerce ist immer die Sicherheit. Alle Daten der Zahlungsabwicklung vom Kunden müssen sicher übertragen und gespeichert werden. Um das Vertrauen der Kunden und das Mindestmaß an Datensicherheit zu erlangen, sollten E-Commerce Betreiber mit den neusten Sicherheitsanforderungen vertraut sein und diese umsetzen. Besonders beim Bezahlsystem ist auf Verschlüsselung und Sicherheit zu achten. 

Übliche Online-Zahlungsmethoden bzw. -systeme sind:

  • Einzugsermächtigung

  • Kreditkarte

  • PayPal

  • Clickandbuy

  • Giropay

Zusätzlich zur Sicherheit sollte der Bezahlweg für Ihre Kunden nicht unnötig kompliziert und lang sein. Als Betreiber eines Onlineshops wünschen Sie sich ein kostengünstiges Zahlungssystem, das Sie nur mit einem geringen Aufwand steuern. Achten Sie auf eine gute Betreuung durch den Provider und eine Gewährleistung bei Zahlungsausfallschutz.

E-Commerce und Online-Marketing

Ein gut funktionierendes E-Commerce ist ein Zusammenspiel aus unterschiedlichen Komponenten des Online-Handels. Wir helfen Ihnen bei der Definition Ihrer strategischen Anforderungen und konzipieren, planen und entwickeln den Onlineshop für Sie. Unser Online Marketing-Team unterstützt Sie kompetent bei der Planung und Umsetzung wirkungsvoller Online-Marketing-Maßnahmen. Wir machen Ihr E-Commerce zum Kinderspiel – Sprechen Sie uns einfach an!

Scroll TopScroll Top