Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)

Digitales Büro

Projektbeschreibung

Die Zukunft ist digital! Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) NRW hat auf diese Entwicklung reagiert und einen internen Digitalisierungsprozess in die Wege geleitet. In Zeiten von Home Office und flexiblen Arbeitszeiten ist dies ein entscheidender Schritt in Richtung Unternehmensmodernisierung. Ziel war es, ein digitales Büro einzuführen und den Mitarbeitern ein Tool zu bieten, das eine datenschutzkonforme und sicherere interne Kommunikation ermöglicht. Gemeinsam mit den Medialen wurde dies in die Tat umgesetzt! Nachdem die Anforderungen geklärt waren, wurde der freie webbasierte Instant-Messaging-Dienst Mattermost auf einem eigenen Server eingerichtet und optisch an den ADFC angepasst. Damit war die interne Kommunikationsplattform geschaffen!

Mattermost – Sicherer und DSGVO-konform

Um die Datensicherheit bei den Chats zu garantieren, ist die Installation von Mattermost als Software auf eigenen Servern sowie die Nutzung als Web Client in beliebigen Browsern möglich. Nutzer können Chats mit Einzelpersonen und Gruppen, die individuell organisiert werden können, führen.

Mit dem Ziel, zukünftig auch weitere Tools zu implementieren, wurde von uns eine zentale Userverwaltung über ein Lightweight Directory Access Protocol (LDAP) eingerichtet. Mit Hilfe dieser ausgelagerten Userdatenbank können Nutzer sich mit denselben Zugangsdaten bei allen Tools anmelden und müssen sich somit keine unterschiedlichen Benutzernamen und Passwörter merken.

Darüber hinaus haben wir auch eine Rechte- und Organisationsstruktur für die Tools hinterlegt, mit der Administratoren des ADFC seinen Mitglieder erweiterte oder eingeschränkte Berechtigungen erteilen können.

Kundenprofil

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club NRW, kurz ADFC NRW genannt, ist die Fahrradlobby Deutschlands und bietet seinen mehr als 200.000 Mitgliedern umfassenden Service, wie die ADFC-Pannenhilfe sowie eine spezielle Haftpflicht- und Rechtschutzversicherung für Radfahrer, Fußgänger und Nutzer des öffentlichen Personennahverkehrs (in Verbindung mit dem Fahrradtransport). Darüberhinaus unterstützt er bei der Planung von deutschland- und europaweiten Radtouren und bietet ermäßigte Teilnahmen an Vorträgen und Seminaren.

Als Verbraucherschutzorganisation und verkehrspolitischer Verein setzt sich der ADFC für die konsequente Förderung des Fahrradverkehrs ein und arbeitet mit allen Vereinen, Organisationen und Institutionen zusammen, die sich für mehr Radverkehr sowie für mehr Sicherheit und Umweltschutz im Verkehr einsetzen.