Webentwicklung

TYPO3

TYPO3-Versionen 6.2 und 7.6 laufen demnächst ab

Betreiber von TYPO3-Websites sind sich dessen bewusst: Bei älteren TYPO3-Versionen stellt die Community nach einigen Jahren ihre Support-Leistungen ein, sie erstellt keine neuen (Sicherheits-)Updates und Bugfixes mehr, Sicherheitslücken werden nicht mehr geschlossen. Anhand der TYPO3-Roadmap können Sie ablesen, wann der Support für welche Version abläuft. 

Demnächst endet der Support für zwei aktuelle TYPO3-Versionen:

• Die Version 6.2 eLTS läuft im März 2020 ab
• Die Version 7.6 LTS läuft im Dezember 2018 ab und kann in die eLTS übergehen

LTS steht für Long Term Support und beschreibt den Support einer stabilen TYPO3-Version, der nach drei Jahren mit Erscheinen neuerer Versionen erlischt. Allerdings greift der (kostenpflichtige) erweiterte Extended Long Term Support (eLTS) für bis zu drei weitere Jahre bei veralteten Versionen. eLTS-Versionen werden jedoch nur bedingt unterstützt und Sie sollten sie darum eher als eine vorläufige Übergangslösung betrachten. 

Brauchen Sie ein Update?

Als Website-Betreiber der Versionen 6.2 oder 7.6 sind Sie jetzt hoffentlich hellhörig geworden. Ziehen Sie also unbedingt ein Versionsupgrade in Betracht. 

Auf welche Version sollten Sie updaten? 

Da kein TYPO3-Projekt dem anderen gleicht, brauchen Sie eine individuelle Lösung. Welches Upgrade für Ihr Projekt am besten geeignet ist, entscheiden wir gerne gemeinsam. Mögliche Upgrade-Lösungen können z.B. sein: 

Für Betreiber von Websites der Version 6.2: 

• Ein entspannter Umstieg auf TYPO3 V9.5 ist möglich. Version 9.5 erscheint zwar schon im Oktober 2018, wir empfehlen aber die ersten Versionen abzuwarten und erst im März/April 2019 umzusteigen. Dann sind die Kinderkrankheiten der neuen Version behoben und Ihnen stehen die Extensions für V9.5 bereit. Sie haben dann bis 2021 eine LTS Version, bis Oktober 2024 unterstützt Sie der kostenpflichtige eLTS.

Vorzeitig ist auch ein Update auf V8.7 möglich – bei V8.7 erlischt der eLTS jedoch bereits im März 2023.

Für Betreiber von Websites der Version 7.6: 

Mittelfristig können Sie V7.6 beibehalten, denn ab Dezember 2018 beginnt der kostenpflichtige Extended Long Term Support (bis Dezember 2021).  

• Für eine längerfristige Lösung beraten wir Sie gerne zu einem Update.

Wie funktioniert das Update? 

Individuelles Projekt, individuelles Update, individueller Aufwand - den wir gerne übernehmen. Bevor wir handeln, schätzen wir den Aufwand ab und prüfen z.B. ob das System auf dem Live-Server geupdatet werden oder wie das Update reibungslos stattfinden kann. 

Wie viel Zeit sollten Sie für das Update einplanen? 

Auch hier ist es wieder abhängig vom Einzelfall. Je nach Komplexität und Größe Ihrer Seite kann ein Upgrade mehr Zeit in Anspruch nehmen. Um den anfallenden Zeitaufwand rechtzeitig abschätzen zu können, bitten wir Sie uns mindestens einen Monat im Voraus zu kontaktieren. 

Haben Sie dann erstmal Ruhe von den Updates?  

Ja und Nein. Ein Versionsupgrade werden Sie erst einmal nicht benötigen, Innerversionsupdates sollten Sie aus Sicherheitsgründen jedoch regelmäßig durchführen. Die Updates halten das System auf dem Ihre Website basiert, auf dem neuesten Stand der Technik, schließen gegebenenfalls Sicherheitslücken und dienen letztendlich dem in der DSGVO vorgeschriebenem Datenschutz durch Technikgestaltung. Bedenken Sie, dass die Sicherheit des Systems nicht nur für Sie relevant ist, bei Angriffen können auch Ihre Kunden und User betroffen sein. 

Was bleibt jetzt zu tun? 

Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie zu dem für Sie passenden Update bzw. Upgrade. Gerne schätzen wir den individuellen Aufwand und stehen für alle weiteren Fragen zur Verfügung.

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung 

In regelmäßigen Abständen informieren wir unsere Kunden über wichtige Updates, Sicherheitslücken und relevante Neuigkeiten. Tragen Sie sich jetzt in unseren kostenlosen Newsletter ein und erfahren Sie von wichtigem Handlungsbedarf zuerst. 

Warum TYPO3 so beliebt ist

TYPO3 ist ein flexibles, sicheres und kostenloses Redaktionssystem für Websites, Intranets und Extranets. Als Online-Redakteure pflegen und bearbeiten Sie Ihre Web-Inhalte unabhängig und ohne Programmierkenntnisse. Dazu rufen Sie einfach die Nutzeroberfläche zur Einpflege, das sogenannte Backend, über einen beliebigen Browser auf und navigieren sich durch die Verwaltungsoberfläche. Während des Editierens müssen Sie nicht befürchten, dass Sie das Design der Website berühren, dank der TYPO3-Programmierung haben Redakteure auf solche Bereiche keinen Zugriff. Die Betreuung Ihrer Website ist mit dem Content Management System (kurz CMS) TYPO3 ein Kinderspiel. 

Content Management System TYPO3

Als Open-Source-Software ist TYPO3 kostenlos. Sie sind nicht an einen kommerziellen Anbieter gebunden, stattdessen profitieren Sie von einer motivierten und engagierten Community aus mehr als 100.000 Mitgliedern, die das System stetig weiterentwickelt und optimiert. 

Aufgebaut ist das leistungsstarke TYPO3 auf einem modularen Baukastenprinzip, dabei enthält die TYPO3-Standartinstallation bereits die wichtigsten Grundfunktionalitäten einer Website. Zusätzlich können jeder TYPO3-Installation ganz individuell noch die verschiedensten Erweiterungen, sogenannte Extensions, hinzugefügt werden – je nach dem vor welchen Herausforderungen Ihre Internetpräsenz steht. All Ihre Anforderungen, sei es beispielsweise Suchmaschinenoptimierung, Barrierefreiheit oder Sicherheit, erfüllt TYPO3 problemlos, denn knapp 5.000 Extensions stehen bereits kostenlos bereit. Darunter finden sich. z.B. kleine Shopsysteme, News-Extensions, Newsletter-Module oder Dokumentenverwaltung. 

Kann ein Open-Source-System wie TYPO3 denn sicher sein?

Hinter TYPO3 steht eine starke und schützende Gemeinschaft, die TYPO3-Community. Die über 100.000 aktiven Mitglieder engagieren sich für die Entwicklung neuer Extensions und für die Optimierung des Systems. Sie arbeiten und entwickeln stets aktiv an dem System, erkennen kritische Sicherheitslücken und beheben diese schnellstmöglich. 

TYPO3 ist kein starres System, sondern eine stetige Fort- und Weiterentwicklung. Stillstand bedeutet veraltete Technik, veraltete Technik bedeutet ein Sicherheitsrisiko – auch bei TYPO3. Neue und verbesserte Versionen sowie Versionsupdates für das Content Management System und seine Extensions sind daher selbstverständlich und erforderlich, um den vorgeschriebenen Sicherheitsstandards gerecht zu werden. 

So arbeiten TYPO3-Redakteure

Die Content-Pflege einer TYPO3-Website ist keine Geheimwissenschaft. Im Gegenteil, mit TYPO3 wird sie zum Kinderspiel. Über ihren Browser loggen sich die TYPO3-Redakteure in das Backend der Website ein. Nun können sie neue Seiten anlegen, neue Inhalte pflegen, Inhalte anpassen, ausblenden oder löschen. 

Das TYPO3-Backend:

TYPO3-Schulungen: Damit Sie zurechtkommen

Möchten auch Sie Ihren eigenen Webauftritt selbstständig und unabhängig pflegen? Wir bieten unseren Kunden TYPO3-Schulungen an, die sie mit dem Backend vertraut machen und in denen sie lernen Inhalte eigenständig zu editieren und die allgemeinen und individuellen Funktionen ihrer Website kennenlernen. Unsere Schulungen finden in der Regel in den Räumen der Kunden statt. 

Zusätzlich geben wir den Schulungsteilnehmern üblicherweise ein individuelles Handbuch mit, in dem sie die wichtigsten Fragen zur TYPO3-Pflege ihrer eigenen Website und der darin eingesetzten Extensions nachschlagen können. Auch nach dem Training steht Ihnen unser Support-Team für Fragen zur Verfügung. 

TYPO3 aus Überzeugung

Wir glauben an TYPO3 und sind überzeugt von der Leistungsstärke des flexiblen, kostenlosen und sicheren Content-Management-Systems. Darum sind wir seit über 8 Jahren Gold Member in der TYPO3 Association

Die TYPO3 Association ist ein von Mitgliedern der Community gegründeter Verein, der das Projekt TYPO3 fördert. Der Verein besteht aus Mitgliedern und Sponsoren. Durch unser Engagement können wir das CMS aktiv mitgestalten und dazu beitragen es zu verbessern. 

Unsere Mitarbeiter lassen wir von der TYPO3 Association offiziell prüfen und zertifizieren. Wir beschäftigen aktuell:

  • 2 TYPO3 CMS Certified Developers
  • 5 TYPO3 CMS Certified Editors
  • 2 TYPO3 CMS Certified Integrators
  • 5 TYPO3 CMS Certified Consultants
TYPO3 Zertifizierungen

400+ individuelle TYPO3 Projekte

Für unsere Kunden programmieren wir die TYPO3-Installation auf dem Webserver, wir erstellen die Design-Templates, recherchieren die passenden Extensions und implementieren diese in Ihrer individuellen TYPO3-Installation. Sie erhalten von uns eine einwandfrei funktionierende TYPO3-Website, die Sie dann eigenständig und flexibel selbst verwalten. Falls gewünscht, übernehmen wir die (initiale) Pflege der Inhalte und leisten auch nach Online-Stellung Support, in dem wir Sie bei dem Einspielen von Updates und Upgrades unterstützen und beraten. Gerne übernehmen wir auch die Betreuung und Fortentwicklung bestehender TYPO3-Projekte. 

Bis heute haben wir mehr als 400 Kundenprojekte mit TYPO3 umgesetzt, immer wieder hat das kostenlose, flexible und sichere System uns und unsere Kunden überzeugt. 

TYPO3 Projekte

Ein Auszug aus unseren TYPO3-Projekten, auf die wir stolz sind: 

Sie planen ein TYPO3 Projekt? Oder dürfen wir Sie bei einem bestehenden TYPO3-Projekt unterstützen? Unsere Erstberatung ist übrigens kostenlos – Sprechen Sie uns einfach an!

TYPO3
WordPress
shopware
Magento
searchmetrics
sistrix